Ein Bildungsexperiment rund um ein Kinderbuch in einer Institution für frühkindliche Erziehung

Abstract | von Glaís Sales Cordeiro & Birgit Mann Hernot
in Zusammenarbeit mit Mercedes Florez Correa & Karine Sautreuil

Der Beitrag schildert ein Bildungsexperiment im Rahmen des Workshop-Zyklus Regards croisés sur la petite enfance. Das Experiment wurde in den Espaces de vie enfantine (EVE) der Universität Genf mit zwei Gruppen von Kindern im Alter von 3-4 Jahren durchgeführt. Vorgestellt wird eine auf das Lesen und Verstehen eines Bilderbuches ausgerichtete Sequenz von Aktivitäten. Sie wurde in Zusammenarbeit mit einer Forscherin, einer pädagogischen Begleiterin und zwei Kindergärtnerinnen durchgeführt. Die Analyse der Umsetzung der beiden Aktivitäten der Sequenz sollte zur Diskussion führen, was das Experiment im Zusammenhang mit den verschiedenen betroffenen Akteuren gebracht hatte.

Ganzer Artikel als PDF (in Französisch)



leseforum.ch unterstützen

Ausserdem

Lesen Sie die Beiträge zum Fokusthema der Nummer 3/2016.
Fokusthema

Lesen Sie den weiteren Beitrag der Nummer 3/2016.
Weiterer Artikel

 

Suchen Sie im Archiv nach früheren Publikationen im Bulletin Leseforum Schweiz oder auf leseforum.ch.
Archiv

Abonnieren Sie den Newsletter von leseforum.ch.
Abonnierung des Newsletter