Eine «Lesefee» für jedes Kind…
Ausbildung der Kleinkinder-Erzieherinnen und -erzieher: ein Instrument der Illettrismusprävention

Abstract | von Mona Ditisheim
Der Beitrag präsentiert die Grundlagen, den Inhalt und die Organisation der Ausbildung des Vereins Illettrismusprävention im Vorschulalter im Kanton Neuenburg (Association Prévention de l’Illettrisme au Préscolaire, PIP - Canton de Neuchâtel) für Kleinkinder-Erzieherinnen und -erzieher. Sie sollen dafür sensibilisiert werden, wie wichtig es ist, dass bereits die Kleinkinder in Kontakt mit Büchern und Geschichten kommen.

Ganzer Artikel als PDF (in Französisch)



leseforum.ch unterstützen

Ausserdem

Lesen Sie die Beiträge zum Fokusthema der Nummer 3/2016.
Fokusthema

Lesen Sie den weiteren Beitrag der Nummer 3/2016.
Weiterer Artikel

 

Suchen Sie im Archiv nach früheren Publikationen im Bulletin Leseforum Schweiz oder auf leseforum.ch.
Archiv

Abonnieren Sie den Newsletter von leseforum.ch.
Abonnierung des Newsletter