Erlebte Bücher: Ein Projekt zur Fortbildung von Fachkräften in der Frühpädagogik zur Buchauswahl und Sprachförderung mit Bilderbüchern

Abstract | von Christiane Hofbauer, Robert Jurleta, Sarah Girlich
Die dialogische Bilderbuchbetrachtung ist eine der wichtigsten Umsetzungsmöglichkeiten zum sprachförderlichen Arbeiten im Kita-Alltag. Oft lassen ungünstige Rahmenbedingungen ein effektives, gezieltes Einsetzen dieser Aktivität nicht zu. Sprachliche Bildung und sprachliche Förderung liegen im Aufgabenbereich pädagogischer Fachkräfte, hierzu müssen diese jedoch Wissen und Kompetenzen erwerben, die die Umsetzung dieser Aufgabe mit den gegebenen Rahmenbedingungen ermöglichen. Im vorliegenden Artikel wird ein Projekt beschrieben, das pädagogische Fachkräfte unterstützen sollte, mit Hilfe von Bilder- und Kinderbüchern sprachförderliche Aktivitäten in den vorhandenen Rahmenbedingungen umzusetzen. Wichtig für die Teams der Kindertageseinrichtungen ist eine praxisnahe und -relevante Vermittlung der Inhalte sowie die Umsetzung in sprachlich heterogenen (Groß-)Gruppen. Im Rahmen einer Fortbildung haben sich die Teilnehmer/-innen im theoretischen Teil mit den Begrifflichkeiten und Fachwissen um Literacy und dialogische Bilderbuchbetrachtung sowie Kriterien der Buchauswahl und Situationsgestaltung auseinandergesetzt, und in einem praktischen Teil verschiedene Methoden und Umsetzungsmöglichkeiten der Beschäftigung mit Büchern erarbeitet und erprobt. Darauf basierend wurde eine Handreichung erstellt, die die erarbeiteten und vermittelten Inhalte aufgreift und weiteren pädagogischen Fachkräften zur Verfügung steht.

Ganzer Artikel als PDF



leseforum.ch unterstützen

Aus der Praxis

Ausbildung von Lehrpersonen in Fremd-sprachen-Lesedidaktik: Ausbildungs-dispositive – Integration von Forschung und Entwicklung
von Marianne Jacquin et al.

Ausbildung zu Kulturvermittler/in für Kinder- und Jugendbücher und Lesen
von Frédérique Böhi, Brigitte Praplan, Bianca Zanini

Ein Bildungsexperiment rund um ein Kinderbuch in einer Institution für frühkindliche Erziehung
von Glaís Sales Cordeiro und Birgit Mann Hernot

Eine «Lesefee» für jedes Kind…
Ausbildung der Kleinkinder-Erzieherinnen und -erzieher: ein Instrument der Illettrismusprävention

von Mona Ditisheim

Gespräche mit Kindern und Elternzusammenarbeit im Projekt „Schenk mir eine Geschichte – Family Literacy“: Möglichkeiten einer Weiterentwicklung
von Thérèse Salzmann

Das ist ein Fernkurs
Der Fernkurs Kinder- und Jugendliteratur als Beitrag zur Aus- und Weiterbildung
von Literatur-VermittlerInnen

von Kathrin Wexberg

Weiterer Artikel

«Darf ich denn Kindertexte in der ersten Klasse verbessern?» Zur Unsicherheit von Lehrkräften, Orthographie von Anfang an beim Schreiben zu berücksichtigen
von Hanna Sauerborn

Ausserdem

Informieren Sie sich über die Publikationsmöglichkeiten auf leseforum.ch.
Download der Hinweise für AutorInnen

Schreiben Sie der Redaktion von leseforum.ch.
E-Mail senden

Suchen Sie im Archiv nach früheren Publikationen im Bulletin Leseforum Schweiz oder auf leseforum.ch.
Archiv

Suchen Sie in Schweizer Projektdaten-banken nach Projekten zum Fokusthema.
Linkliste Projektdatenbanken

Informieren Sie sich über die Themen der nächsten Nummern von leseforum.ch.
Themen der nächsten Nummern

Abonnieren Sie den Newsletter von leseforum.ch.
Abonnierung des Newsletter