Didaktisches Dispositiv für das Verständnis/die Produktion von multimodalen Hypertexten

Abstract | Nathalie Lemieux, Nathalie Lacelle, Jean-François Boutin
Die jüngsten technologischen Veränderungen bieten die Möglichkeit zu Interaktionen mit neuen Textformaten, was das Erlernen neuer Codes, Methoden und Sprachen erforderlich macht (Lacelle, Lebrun, Boutin, Richard & Martel, 2015). Die Texte/Hypertexte beinhalten neue Methoden der Aneignung und neue Text /Hypertextmerkmale und bedingen entsprechende Lese- und Schreibstrategien (Coiro, 2003, 2011), die wiederum Prozesse erforderlich machen, die sich selber gerade verändern (Leu et al., 2011). Im diesem Beitrag stellen wir ein didaktisches Dispositiv vor, welches das Ziel hat, multimodale Verständnis- und Produktionsstrategien der Schülerinnen und Schüler der Primarschule (9–10 Jahre) zu entwickeln. Es umfasst sechs multimodale Verständnis /Produktionsaktivitäten, die in drei Sequenzen eingeteilt sind (Comic, Film und Hypertext), wobei die Anforderungen der Aufgabe laufend komplexer werden. Das didaktische Dispositiv wurde auf der Grundlage einer provisorischen Kategorisierung gebildet, die nach einer Datenbankrecherche über wissenschaftliches Wissen, verbunden mit den Merkmalen der multimodalen Texte/Hypertexte und ihrem Lese- und Produktionsprozess, erarbeitet wurde. Der vorliegende Beitrag konzentriert sich auf den Ablauf einer Sequenz des didaktischen Dispositivs, d.h. das Lesen und Schreiben eines Hypertextdokuments und die entsprechenden multimodalen Kompetenzen.

Ganzer Artikel als PDF (in Französisch)



leseforum.ch unterstützen

Aus der Praxis

Jugendliche und Tablets: Schulbibliothekarinnen und -bibliothekare am Ball
von Stéphanie Pouchot

myMoment und youType – digitale Schreib-plattformen für Schüler und Schülerinnen
von Fabienne Senn 

Multimodale Texte in der Hochschuldidaktik. Lehramtsstudierende rekonstruieren und reflektieren das Lesen und Schreiben von SekundarschülerInnen zu multimodalen Texten
von Carolin Führer

Weiterer Artikel

Design Research – Neue Forschungszugriffe für unterrichtsnahe Lernprozessforschung in der Deutschdidaktik
von Juliane Dube und Susanne Prediger

Ausserdem

Informieren Sie sich über die Publikationsmöglichkeiten auf leseforum.ch.
Download der Hinweise für AutorInnen

Schreiben Sie der Redaktion von leseforum.ch.
E-Mail senden

Suchen Sie im Archiv nach früheren Publikationen im Bulletin Leseforum Schweiz oder auf leseforum.ch.
Archiv

Suchen Sie in Schweizer Projektdaten-banken nach Projekten zum Fokusthema.
Linkliste Projektdatenbanken

Informieren Sie sich über die Themen der nächsten Nummern von leseforum.ch.
Themen der nächsten Nummern

Abonnieren Sie den Newsletter von leseforum.ch.
Abonnierung des Newsletter